China: Geringere Zufriedenheit trotz Wirtschaftsboom

Ungebrochen ist der gigantische wirtschaftliche Aufschwung der Volksrepublik. Doch während die chinesische Wirtschaft seit zwei Jahrzehnten brummt, sank die Zufriedenheit in der Bevölkerung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forschergruppe in dem wissenschaftlichen Fachblatt PNAS. Für die Studie werteten die Wissenschaftler sechs Umfragen der Jahre 1990 bis 2010 aus und verknüpften sie mit Wirtschaftsdaten.

Innerhalb von 20 Jahren vervierfachte sich der Konsum und das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, schreiben die Autoren. Im Jahr 1990 gaben 65 Prozent der ärmsten Chinesen an, zufrieden oder gar sehr zufrieden mit ihrem Leben zu sein. Ähnlich sah es auch der wohlhabende Bevölkerungsteil mit 68 Prozent. Zwanzig Jahre später erscheint das Bild ganz anders, wie die Forscher berichten. So seien heute 72 Prozent der Wohlhabenden mit ihrem Leben zufrieden oder sehr zufrieden. Demgegenüber blicken nur noch 42 Prozent der Ärmsten positiv auf ihr Leben.

 

  • Easterlin, Richard A., Robson Morgan, Malgorzata Switek & Fei Wang, 2012: China’s life satisfaction, 1990-2010. In: Proceedings of the National Academy of Sciences of the USA (PNAS). DOI: 10.1073/pnas.1205672109

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Wirtschaft, Wissen(schaft)

Ergänzungen, Meinungen, Fragen, ... :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s