Tagesarchiv: 19. April 2012

Langzeitgedächtnis bei Raben: Sie erkennen alte Feinde wieder

Auch nach Jahren erinnern sich Raben an ihre Artgenossen. Zudem verfügen sie über ein Gedächtnis für die qualitative Art der Beziehung. Forscher der Universität Wien konnten dies nun erstmals bei Vögeln nachweisen. Ihre Studie erschien in dem wissenschaftlichen Fachblatt Current Biology. Die Biologen stellten fest, dass Raben auf die Rufe ihrer Artgenossen mit veränderter Stimmlage reagieren. Dabei sei ausschlaggebend, ob sie das Individuum als Freund oder Feind erinnern. In ersterem Fall klang die Stimme eher freundlich, in Letzterem äußersten sie tiefe, raue Laute. Außerdem würden sie eine erhöhte Rufaktivität zeigen, sobald sie Bekannte wahrnehmen. Die Erinnerungen reichten mindestens drei Jahre zurück. Bisher waren derartige Verhaltensweisen nur bei Säugetieren bekannt.

 

  • Boeckle, Markus & Thomas Bugnyar, 2012: Long-Term Memory for Affiliates in Ravens. In: Current Biology. DOI: 10.1016/j.cub.2012.03.023

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tiere, Wissen(schaft)