„Für Muskelaufbau reicht Eiweiß aus normaler Ernährung“

Das reiche normalerweise aus, um den Eiweißbedarf zu decken, bescheinigt Professor Ingo Froböse vom Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln in der Westdeutschen Zeitung.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Ernährung, Medizin, Wissen(schaft)

3 Antworten zu “„Für Muskelaufbau reicht Eiweiß aus normaler Ernährung“

  1. Robert

    ist jetzt zwar keine Raketenwissenschaft, aber ich kann den Beitrag so unterschreiben. Gerade Jugendlichen lassen sich heute echt jeden Kram „für den Muskelaufbau“ andrehen… als ob es ohne keinen Sinn machen würde hmmm…

  2. Ernährungstherapie

    Man darf aber nicht vergessen, dass eben diesen fragwürdigen Eiweißpräparate für Jugendliche einfacher zu dosieren und einzunehmen sind. Das soll nicht heißen, dass ich diese befürworte. Im Gegenteil!

  3. … Wobei natürlich nicht nur Jugendliche Eiweißpräparate einnehmen. Auch eine Reihe Erwachsener machen das. Ich denke, ein Problem in dem Zusammenhang ist mangelnde Aufklärung. Dabei ist es nicht gerade förderlich, wenn schon in Fitnessstudios Eiweißpräparate verkauft werden. Das macht es auch nicht gerae glaubwürdig, wenn ein Fitnesstrainer einem zu Eiweißpräparaten rät.

Ergänzungen, Meinungen, Fragen, ... :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s