Wetterextreme dank Klimawandel

Nie zuvor gab es mehr Wetterextreme als im vergangenen Jahrzehnt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie zweier Forscher des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK), veröffentlicht in dem wissenschaftlichen Fachblatt Nature Climate Change. Demnach zeige sich ein klarer Zusammenhang zwischen dem menschengemachten globalen Klimawandel und extremen Regenfällen sowie Hitzewellen. Begründen konnten die Wissenschaftler ihre Erkenntnisse mittels statistischer Analysen, Computersimulationen und grundlegender physikalischer Prinzipien.

 

  • Coumou, D. & S. Rahmstorf, 2012: A decade of weather extremes. In: Nature Climate Change. Vol 2, Issue 3. dx.doi.org/10.1038/NCLIMATE1452

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Klima, Wissen(schaft)

Ergänzungen, Meinungen, Fragen, ... :

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s